Nicole Kiefer

Praxisinhaberin

staatlich anerkannte Logopädin
NLP-Practitioner
Master of Cranio-Facial Kinetic Science (Universität Basel)

Seit 2011 bin ich Ihre niedergelassene Logopädin in Brühl. Gemeinsam mit meinem Team kann ich Ihnen in meiner Praxis das gesamte Spektrum der logopädischen Therapie anbieten.

Von 2017-2019 habe ich an der medizinischen Fakultät der Universität Basel den interdisziplinären Masterstudiengang Cranio-Facial-Kinetic Science absolviert und erfolgreich abgeschlossen.

Das Studium qualifiziert mich für Lehre, Forschung, Beratung in Cranio-Facial-Kinetic Science und spezialisiert mich für Tätigkeiten zur Abklärung und Behandlung von Lippen-Kiefer-Gaumenspalten, bei Gesichtsverletzungen, in der funktionsorientierten, rekonstruktiven Gesichtschirurgie sowie bei orofazialen Dysfunktionen bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen.

Funktionelle orofaziale Dysfunktionen bilden auch den Schwerpunkt meiner logopädischen Arbeit. Hier arbeite ich nach der Methode k-o-s-t® (körperorientierte Sprachtherapie) und der Padovan® Methode (neurofunktionelle Reorganisation).

Der Mensch mit seinen Gewohnheiten, Wünschen und Möglichkeiten steht im Mittelpunkt meiner logopädischen Arbeit. Diese ganzheitliche Ausrichtung schließt eine interdisziplinäre Zusammenarbeit mit behandelnden Ärzten und Therapeuten unter Einbezug des persönlichen Umfelds des mir anvertrauten Patienten ein.

Für einen funktionstüchtigen orofazialen Status werden Behandlungsziele unter einem ganzheitlichen Blinkwinkel gemeinsam formuliert, individuell angepasst und fortlaufend überprüft.

Durch die Eröffnung des Therapiezentrums Uhlandstraße ging für mich ein großer Traum in Erfüllung. Hier kann ich meine Arbeit, so wie ich sie verstehe, ganzheitlich und interdisziplinär ausführen.

Ab Mai 2020 leite ich zudem ein Seminar- und Fortbildungszentrum für Therapeuten, Ärzte, Zahnärzte, Kieferorthopäden und pädagogisch-ärztliches Fachpersonal. In meinen Schulungsräumen in der Schütte-Lanz-Straße wird in Vorträgen, Workshops und Arbeitskreisen ein ganzheitlich-systemischer Blick auf die therapeutische Arbeit geworfen und eröffnet dadurch den Behandlern neue Perspektiven und Wege in der Arbeit mit seinen Patienten.

Christina Menzel

Staatlich anerkannte Logopädin
Zertifizierte LRS Therapeutin
Schwerpunkte: Dysphagietherapie, Aphasietherapie, LRS-Therapie, Therapie bei allen neurologischen Störungsbildern


Mein Name ist Christina Menzel. Meine Ausbildung habe ich an der IB medizinischen Akademie in Mannheim absolviert. Seit 2009 bin ich staatlich anerkannte Logopädin und seit 2013 Teil des Teams der logopädischen Praxis Kiefer in Brühl. Bereits im Rahmen meiner Ausbildung und bei meinem vorherigen Arbeitgeber konnte ich sehr umfangreiche Erfahrungen mit Patienten mit Sprach-, Sprech- und Schluckstörungen aufgrund neurologischer aber z.B. auch HNO-ärztlicher Erkrankungen sammeln, sowohl bei Erwachsenen als auch bei Kindern. Auch weiterhin stellt dies einen besonderen Schwerpunkt meiner Arbeit dar.
Patienten, die z.B. nach einem Schlaganfall, einer Operation oder aufgrund einer Parkinson- oder neuromuskulären Erkrankung an einer Sprach-, Sprech- oder Schluckstörung leiden, betreue ich selbstverständlich auch im häuslichen Umfeld oder im Pflegeheim. Ziel ist hierbei, durch eine optimal auf das individuelle Beschwerdebild und die Umstände angepasste Therapie jedem Patienten die größtmögliche Eigenständigkeit und Lebensqualität zu ermöglichen.
Darüber hinaus bin ich zertifizierte Legasthenie-Trainerin des EÖDL und arbeite regelmäßig mit Kindern mit auditiven Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörungen, welche auch bei einer Lese-Rechtschreib-Schwäche ein häufiges Problem darstellen. Auch viele kleine Patienten mit Artikulationsstörungen, Sprachentwicklungsstörungen und myofunktionellen Störungen (z.B. Störungen des Schluckakts durch falsche Bewegungsmuster Zunge und bei Zahnfehlstellungen) werden von mir behandelt.
Unabhängig von dem zu behandelnden Störungsbild ist es mit wichtig, dass die Therapie auf jeden individuell abgestimmt ist. Gemeinsam wird erarbeitet, was für Ziele erreicht werden möchten und wie diese für alle am besten und alltagstauglich umzusetzen sind, damit die logopädische Therapie mit Spaß und Motivation zum Erfolg führt.

Cornelia Maute

Staatlich anerkannte Logopädin
Seit März 2015 im Team

Seit über 10 Jahren liegt mein Schwerpunkt auf der Behandlung von Kindern mit Mehrfachbehinderungen. Diese Kinder mit speziellem Förderbedarf behandle ich in einer Integrativeinrichtung der Lebenshilfe, dem Sonnenblume Kindergarten in Hockenheim.

Meine Patienten und deren Angehörige stellen ganz besondere Herausforderungen an mich. Das Erkennen ihrer ganz individuellen Kräfte und Ressourcen, das Erarbeiten eines genau abgestimmten Therapieplans und die Möglichkeiten für eine gute Weiterentwicklung motivieren mich immer wieder aufs Neue.
Meine über 20jährige Berufserfahrung sowie zahlreiche Fortbildungen in verschiedensten Bereichen bilden eine stabile Grundlage für meine Arbeit. Der offene interdisziplinäre Austausch mit den Fachkräften in der Einrichtung erweitert und bereichert die logopädische Therapie und alle anderen Förderbereiche in jeder Hinsicht.

"Erfahrung, Geduld und Humor sind die Basis meiner Arbeit."

Lina Erbacher

Praxismanagerin

Als ausgebildete zahnmedizinische Fachangestellte leitete ich über viele Jahre die Geschicke einer zahnärztlichen Privatpraxis in Heidelberg.
Dieses Wissen setze ich als Praxismanagerin in der Logopädischen Praxis Nicole Kiefer ein und bin für die Abwicklung aller administrativen Aufgaben zuständig.
Von der Rezeptabrechnung bis zur Organisation der Personaleinsätze bin ich für alle Belange unserer Patienten und Mitarbeiter zuständig und sorge dafür, dass sich in unserer Praxis alle wohl und gut aufgehoben fühlen.

Sigrid Schönecker

Sigrid Schönecker

Atem-, Sprech- und Stimmlehrerin seit 1999 Germanistin M.A.
Sozialpädagogin Dipl.
Trainerin für Konfliktmanagement und Aggressionsberatung
Therapeutin bei selektivem Mutismus

Von 2008 bis 2018 eigene Praxis für Stimme und Persönlichkeitsentwicklung in Frankfurt am Main. Seit 2018 im Team der Praxis.

Seit über 20 Jahren arbeite ich im Bereich der Stimmgesundheit und der Stimmbildung.
Ich behandle Stimmerkrankungen, z. B. bei Heiserkeit, geringe Belastbarkeit der Stimme oder organische Dysfunktionen wie Stimmbandknötchen.
Ebenso behandle ich Atemwegserkrankungen und die Regulierung der Atmung als Motor der Stimme. Im Bereich der Persönlichkeitsbildung coache ich Menschen im oder für den Beruf und trainiere Ausdrucksfähigkeit, Stimmkraft und Authentizität für Gesprächsführung und Präsentation.
Vor allem für Frauen biete ich Trainings zu Selbstsicherheit und Stimmkraft an.
Mit Seminaren und Einzeltrainings im Bereich Körpersprache und Stimme bin ich für Firmen und Institutionen tätig sowie in der Praxis.
Als Konfliktberaterin zeige ich Methoden der Stressbewältigung und des Aggressionsabbaus auf. Seit 2008 unterstütze ich Kinder und Eltern bei der Überwindung der Angststörung "selektiver Mutismus" und gebe hierzu auch Fortbildungen in pädagogischen Einrichtungen.

Alina Knoll

Alina Knoll


Alina Knoll hat ihre Ausbildung zur staatlich anerkannten Logopädin an der SRH Fachschule für Logopädie in Bonn absolviert und im Jahr 2009 abgeschlossen.
Sie verfügt über mehr als 10 Jahre Erfahrung in der Behandlung von Kindern und Erwachsenen mit Sprach-, Sprech- und Schluckstörungen.
Schwerpunkte ihrer Tätigkeit im Bereich Kindersprache sind die Behandlung von Sprachentwicklungsverzögerungen, phonetisch-phonologischen Störungen, myofunktionellen Störungen sowie Störungen der zentral-auditiven Wahrnehmung und Verarbeitung.
Ihre Schwerpunkte im Bereich Erwachsenentherapie liegen in der Behandlung von Patienten mit neurologisch bedingten Störungen, wie Aphasien und Dysarthrien.

Anne Stolte-Lippold

Anne-Kathrin Stolte-Lippold

Staatlich anerkannte Logopädin
Encouragingtrainerin
in der Ausbildung zur Padovantherapeutin
Therapieschwerpunkte: Kindersprache, neurologische Störungen im Erwachsenenalter, Schluckstörungen und Kanülenmanagement, Stimmstörungen

Seit 2007 arbeite ich als staatlich anerkannte Logopädin mit verschiedenen Therapieschwerpunkten. Zunächst spezialisierte ich mich auf Sprech‐, Sprach‐ und Schluckstörungen im Erwachsenenalter und arbeitete viele Jahre in der Uniklinik Mannheim. Hier betreute ich Menschen nach Schlaganfällen auf der Stroke‐Unit, Menschen mit Tumorerkrankungen im HNO‐Bereich und ältere Menschen mit diversen Erkrankungen auf der Geriatrischen Station.

Seit der Geburt meiner eigenen Kinder rückte für mich die Therapie von Kindern mit Sprachstörungen in den Mittelpunkt meiner Arbeit. Mir ist es wichtig die Kinder und ihre Familien ganzheitlich zu sehen und sie so bestmöglich zu fördern und zu begleiten. Daher begann ich 2016 die Ausbildung zur Padovan‐Therapeutin. Ich bin sehr glücklich, dass ich in der logopädischen Praxis Kiefer die passenden Räumlichkeiten und Rahmenbedingungen haben, um das Padovan‐Konzept optimal umsetzen zu können.